Themenschwerpunkte


CO2-Grenzabgabe als Chance für China?

„Carbon Border Adjustment Mechanism“, „CO2-Grenzausgleichssystem“, „CO2-Grenzabgabe“ – der Name für das Vorhaben aus Brüssel ist sperrig, einen wichtigen Schritt hat es gestern aber dennoch genommen: Das Europaparlament hat sich mit großer Mehrheit für die CO2-Grenzabgabe ausgesprochen und seinen Bericht mit Empfehlungen an die EU-Kommission verabschiedet. Als nächstes steht der Vorschlag der Brüsseler Behörde an, er wird für das zweite Quartal dieses Jahres erwartet. Kritiker unken, der Name des Regulierungsvorhabens könnte auch einfach verknappt werden, auf das, was die Abgabe wirklich sei: Eine „CO2-Importsteuer“ oder ein „Klimazoll“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi lobt Jiang als Wirtschafts-Reformer
    Waymo und Zeekr: US-chinesische Ehe für Robotaxis
    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale