Themenschwerpunkte


Chinas Partner in Portugal

Anfang des Jahres hat Portugal die EU-Ratspräsidentschaft von Deutschland übernommen. In der Außenpolitik will sich Lissabon vor allem Indien zuwenden. China spielt aber weiterhin eine wichtige Rolle in Brüssel, nicht zuletzt wegen der besonderen Beziehungen zwischen Lissabon und Peking. Portugals Premier António Costa wird das Programm der EU-Ratspräsidentschaft am morgigen Mittwoch bei der Plenarsitzung des Europäischen Parlaments vorstellen. Während der bis Ende Juni andauernden portugiesischen Ratspräsidentschaft könnte es einiges an Gegenwind für europäische Vorhaben geben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Drohende Blockbildung: BRICS versus G7
    Der Traum vom Strom aus dem All
    Chinesisch-Unterricht made in Taiwan
    Die sechste Generation: Ausgebremst für die KP-Spitze