Themenschwerpunkte


Alternde Bevölkerung bietet Chancen für deutsche Wirtschaft

Bild von Felix Lee

Ob Chinas Bevölkerung in diesem Jahr schon schrumpft, im kommenden Jahr, oder erst 2027 wie von offizieller Seite derzeit noch behauptet – an den Problemen, die mit den Folgen der Ein-Kind-Politik einhergehen, ändert die Frage nach dem Zeitpunkt nur wenig. Chinas Bevölkerung vergreist, bevor es das Land zu ausreichend hohem Wohlstand geschafft hat. Das ungleiche Geschlechterverhältnis wird in den kommenden Jahrzehnten bei vielen Männern weiter für Frust sorgen, weil sie keine Partnerin finden. Und auch die Geburtenrate sinkt weiter.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale
    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen