Themenschwerpunkte


Chinas Pläne im Weltraum

Die chinesische Marssonde Tianwen-1
Die Marssonde Tianwen-1

Voraussichtlich an diesem Mittwoch soll Chinas erste Marssonde Tianwen-1 am roten Planeten ankommen. Nach etwa neun Monaten im All und einigen kleineren Kurskorrekturen soll die Sonde in den Orbit des Mars einschwenken. Erste-Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die Tianwen-1 im Anflug auf den Mars machte, erreichten bereits am Wochenende die Erde. Die Chinesen sind mit ihrer Mars-Mission nicht allein. Neben der US-Amerikanischen Perseverance-Mission, die einen neuen Rover und erstmal auch einen kleinen Helikopter auf dem Mars bringen soll, haben auch die Vereinigten Arabischen Emirate mit ihrem Hope-Orbiter ein Raumschiff im Rennen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi bei den Saudis: Es geht um mehr als Öl
    Die Covid-Welle rollt
    Außenhandel schmiert ab
    Null-Covid-Politik endet – vorerst