Themenschwerpunkte


Dschungel der Klimapläne

Auch China ringt um die effizientesten Regeln für den Übergang zur Klimaneutralität. Die Transformation des Energiesektors und der Schwerindustrie sind dabei die schwierigsten Brocken. Derzeit sieht es so aus, als stände ein Teil der chinesischen Führung auf dem Gaspedal und ein anderer auf der Bremse. Über die Neujahrstage veröffentlichte das Entwicklungsforschungszentrum (Development Research Center) der Regierung einen Bericht, demzufolge die CO2-Wende zwei Jahre früher kommen könnte als bisher erwartet. Der Höhepunkte der Treibhausgas-Emissionen könne schon 2028 erfolgen, nicht erst 2030, so die staatlichen Forscher. Gründe sind geringeres Wachstum und ein schnelleres Greifen der Klimaschutz-Maßnahmen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen