Themenschwerpunkte


Desinformationskampagnen mit wenig Erfolg

Aggressive „Wolfskrieger“-Diplomaten wettern auf Twitter. Videos über Xinjiang lassen dort eitel Sonnenschein vermuten. Vermeintliche Privatpersonen erheben vehement Gegenrede bei allem, was auch nur ansatzweise China-kritisch ist. Desinformationskampagnen und Falschinformationen der Volksrepublik in westlichen sozialen Medien haben verschiedene Gesichter. Richtig erfolgreich ist Peking mit seinem Engagement nach Ansicht von Experten damit bisher allerdings nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen