Themenschwerpunkte


China blockiert Clubhouse

In Deutschland war es Bodo Ramelow, der die App Clubhouse ins Rampenlicht geschoben hat. Der Ministerpräsident von Thüringen hat dort in lockerem Ton zugegeben, sich während Gipfelgesprächen mit der Kanzlerin die Zeit mit Handy-Spielen vertrieben zu haben. In China war es die Teilnahme des US-Unternehmers Elon Musk an den Gesprächen auf der App, die in breiten Kreisen Aufmerksam geweckt hat.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen
    Habeck schmiedet Plan zur Abwehr Chinas
    Michel und Xi reden aneinander vorbei