Themenschwerpunkte


„Maskottchen Emma hat einen Weibo-Account“

BVB China-Chef Benjamin Wahl im Interview mit China.Table

Benjamin Wahl, 39, ist im Grunde der Landeschef eines deutschen Mittelständlers mit 450 Millionen Euro Umsatz. Keines Hidden Champions, sondern eines höchst sichtbaren Champions, den fast jedes Kind in Deutschland kennt. Das Firmenlogo ist gelb-schwarz. Das Unternehmen hat Mitarbeiter aus den USA, Brasilien, Norwegen oder Portugal, aber leider noch nicht aus China. Dennoch gehört die Firma zur Weltspitze: Es findet sich unter den Top Ten der UEFA-Rangliste. Es hat vergangene Saison den DFB-Pokal geholt und den 3. Platz in der Bundesliga: Borussia Dortmund (BVB). 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Kritik an Pelosi-Reise
    „Weniger China, mehr USA“
    „Mit den Manövern versucht Xi Jinping, sein Gesicht zu wahren“
    Manöver mit ungewissem Ende