Themenschwerpunkte


Biontech – Zwischen Peking und Taipei

Der Mainzer Biopharma-Hersteller Biontech bewegt sich im Umgang mit China und Taiwan auf dünnem Eis. „Biontech setzt sich dafür ein, dabei zu helfen, die Pandemie weltweit zu beenden, und wir beabsichtigen, Taiwan mit unserem Impfstoff im Rahmen unseres globalen Engagements zu versorgen„, sagte eine Biontech-Sprecherin am Donnerstag gegenüber China-Table. „Die Gespräche werden derzeit geführt.“ Gemeint sind Verhandlungen über die Konditionen von Impfstoff-Lieferungen aus Europa nach Taiwan, die seit einigen Wochen im Gang sind.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale
    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen