Themenschwerpunkte


Banker treffen Hongkongs Regierung

Der Standort Hongkong ist zurück. Für Mittwoch hat die Finanzmetropole die 100 führenden westlichen Finanzinstitutionen zum Global Financial Leaders‘ Investment Summit eingeladen. Und tatsächlich kommen sie: Rund 40 Finanzunternehmen senden sogar ihre Vorsitzenden oder CEOs zu dem von der Hong Kong Monetary Authority organisierten Treffen, darunter die wichtigsten Spieler der Wall Street: Daniel Pinto von JPMorgan kommt ebenso wie David Solomon von Goldman Sachs und James P. Gorman von Morgan Stanley. Auch die Chefs von Blackrock, UBS, Blackstone und der HSBC sind angereist. Insgesamt wurden für das Großereignis rund 12.000 Teilnehmer erwartet. Es soll eine Art „Coming Out Party“ für Hongkong werden, schreibt Reuters. Das Motto sei: „Hinter die Unsicherheiten navigieren“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Chinas unrühmliche Rolle auf der COP27
    Krise der Deutschland AG: Spaltung zwischen Politik und Wirtschaft
    China-Strategien: Baerbock und Scholz im Vergleich
    Ausschreitungen und Proteste bei Apple-Zulieferer Foxconn