Themenschwerpunkte


Baltikum geht auf Distanz zu China

Die Baltische See ist nicht nur für Urlauber attraktiv. Ihr Lockruf erreicht auch Regierungen, deren Mitglieder dort andere Pläne verfolgen, als ein paar Tage an der Küste die Seele baumeln zu lassen. Der Volksrepublik China bietet die geografische Lage Litauens, Lettlands und Estlands am nordöstlichen Rand der Europäischen Union eine attraktive Route Richtung arktischer Gewässer. Die Erderwärmung verwandelt das immer weniger vereiste Polarmeer künftig nicht nur in einen potenziellen Handelsweg, sondern auch in einen möglichen Fundort fossiler Brennstoffe wie Öl und Gas. Die Baltische See wäre ein idealer Vorposten für Chinas Ambitionen in der Arktis.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Hongkongs schwieriges Comeback 
    Verschleppte Touristenvisa
    Chip-Technologie: EU-Abgeordnete wollen Transfer nach China stoppen
    Fidschi blickt nach Peking