Themenschwerpunkte


Autos für die Welt: China setzt auf Export

Für den erfahrenen Autoexperten Michael Dunne war es Mitte Juli die Zahl der Woche: 103 Prozent. Um diesen Prozentsatz waren zwischen Januar und Mai die Autoexporte aus China gestiegen. Wie der chinesische Personenwagenverband (CPCA) bekannt gab, hatten sich die Ausfuhren gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt. Rund 760.000 Pkw wurden demnach bis Mai aus dem Land in die Welt verschifft – und damit die Gesamtzahl des Coronajahrs 2020 bereits erreicht. „China startet einen unerbittlichen Vorstoß in die Märkte weltweit“, sagt Dunne. „Haltet Ausschau nach mehr chinesischen Modellen auf deutschen, britischen, italienischen und vor allem australischen Straßen. Dorthin haben sich Chinas Exporte 2020 verdoppelt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Millionen Uni-Absolventen – und dennoch ein Mangel
    China für Scholz mehr Partner denn Rivale
    „Die Abkehr von China hätte einen hohen Preis“
    Tianjin wird Vorreiter der Digitalisierung von Häfen