Themenschwerpunkte


Auf und Ab bei Tech-Aktien

Die zunehmend angespannte Corona-Lage Chinas und die Unsicherheiten durch den Krieg in der Ukraine gehen am chinesischen Aktienmarkt nicht vorbei. Der wichtigste Index Shanghai Composite hat in den vergangenen 30 Tagen fast neun Prozent an Wert verloren – was in etwa den Einbußen des Dax in Deutschland entspricht. Doch es gibt eine Branche, die noch deutlich stärker gebeutelt wird. Einen wahren Crash erlebten zuletzt die großen chinesischen Tech-Konzerne – bis es am Mittwoch bei vielen um zehn bis fast 40 Prozent wieder bergauf ging.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Yuan auf dem Tiefstand
    KI soll Gefahr von Blackouts mindern
    Porsche hofft auf Kultstatus
    Kinoerfolg „Return to Dust“: Zu authentisch für Peking