Alle Artikel von Redaktion

SWK-Gutachter sehen Teilzeit als „größte Beschäftigungsreserve“
Das 40-Seiten-Expertenpapier zum Lehrermangel und dem wachsenden Unterrichtsausfall enthält gewaltig Sprengstoff. Massive Proteste der Lehrerorganisationen werden erwartet. Die wichtigsten Maßnahmen im Überblick. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Berlin will digitales Zeugnis auf Blockchain-Basis 
Die Schulbehörde der neuen KMK-Präsidentin wagt einen Alleingang. Obwohl Sachsen-Anhalt zuständig ist, will Berlin vorschnell ein digitales Zeugnis testen. Die Technologie, die dabei zum Zuge kommen soll, ist umstritten. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Der Ausbildungsmarkt strauchelt
Trotz Fachkräftemangels wird seit Jahren zu wenig Nachwuchs ausgebildet. Immer öfter klaffen Bildungsstand der Jugendlichen und die Anforderungen der Wirtschaft auseinander. Die aktuellen BIBB-Zahlen zeigen, wie das Flaggschiff Duale Ausbildung ins Schlingern gerät. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
„Lehrer nehmen Daten oft als Belastung wahr“
Michael Becker-Mrotzek, Mitautor des SWK-Gutachtens, spürt Rückenwind aus der Politik und Gegenwind von Pädagogen. Im Interview mit Niklas Prenzel erläutert der Deutschdidaktiker, wie Schulen und Kitas Basiskompetenzen vermitteln können – und woran das oft scheitert. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Technokraten am Werk
Ein vom Philologenverband NRW beauftragtes Gutachten durchleuchtet die Digitalstrategien der Länder – und befindet deren Ausrichtung für problematisch. Nun reagiert das NRW-Schulministerium.    weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Weniger Unterrichtsstoff wagen!
In der Zeit hat Hannah Bethke davor gewarnt, aufgrund zunehmender Leistungsdefizite von Schülern das Niveau langfristig herabzusenken. Lehrer und Blogger Bob Blume erwidert, das Problem sei nicht, dass Schüler den Schulstoff nicht schaffen. Er fordert eine Reform der Bildungspläne. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Diana Knodel – lässt Lehrkräfte voneinander lernen
Zuhauf gibt es sie, die Geschichten über Lehrerinnen und Lehrer, die nicht einmal eine E-Mail verschicken können und in der Pandemie völlig abgetaucht seien. Diana Knodel hat andere Erfahrungen gemacht. „Wir sehen so viele engagierte Lehrende auf unserer Plattform, dass unsere Server in die Knie gehen. Sie wollen sehr viel lernen, um den bestmöglichen Unterricht […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Katharina Scheiter – Hasso-Plattner-Professorin für Digitale Bildung
Digitales Lernen und seine Folgen interessierten Katharina Scheiter schon in ihrem Psychologiestudium in den 1990er-Jahren. Für ihr Diplom untersuchte sie die Auswirkungen von ablenkenden Links in einer Hypertext-Anwendung. „Die hatte vielleicht drei Bilder und nichts gemeinsam mit den sozialen Lernumgebungen, die wir heute im Netz finden.“ Doch auch damals wurde schon diskutiert, ob so viele […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Annie Doerfle und Lena Spak – entwickeln ein digitales Lernsystem
Die beiden Gründerinnen haben sich nicht wenig vorgenommen: Mit Scobees wollen sie weniger eine digitale Lernplattform als ein ganzes Lernsystem bieten, sagen Annie Doerfle und Lena Spak. Ihre Software unterstütze Schulen und Lehrkräfte dabei, vom klassischen Frontalunterricht zu offeneren Unterrichtsformaten zu wechseln. Denn viele Schulen stellen sich zu wenig den Herausforderungen für zeitgemäßes Lernen: Das […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Thomas Hohn – lobbyiert in Berlin für die BNE-Agenda 
Eigentlich ist Greenpeace für provokative Protestaktionen bekannt – das Entern von Frachtschiffen oder waghalsige Flugaktionen. Weniger Schlagzeilen macht die Bildungsarbeit der Umweltschutzorganisation. „Bildung muss zukunftsfähig werden“, betont Thomas Hohn, der im Berliner Greenpeace-Bildungsteam das „Bündnis ZukunftsBildung“ koordiniert. Die Allianz aus NGOs lobbyiert dafür, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu einem politischen Schlüsselprojekt wird.  Die […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
4400 unbesetzte Stellen: GEW warnt vor Kollaps des Schulsystems in NRW
In Nordrhein-Westfalen ist die Lücke zwischen verfügbaren und besetzten Lehrerstellen erneut größer geworden. Trotz gewachsener Ausgaben für die Schulen und zusätzlicher Jobs weitet sich der Lehrermangel aus. Waren in NRW zu Beginn der abgelaufenen Legislaturperiode 2017 noch 1,9 Prozent der Stellen unbesetzt, sind es jetzt 2,7 Prozent. Das geht aus Zahlen hervor, die das nordrhein-westfälische […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Lehrermangel: Es droht die Vier-Tage-Schulwoche
Der Lehrermangel bedroht nicht nur die Unterrichtsversorgung in kleinen Ländern wie Sachsen-Anhalt. Dort greift man nun zu rabiaten Maßnahmen – und bietet Sekundarschulen eine Vier-Tage-Woche an. Bayern schöpft noch aus dem Vollen. Aber der Bayerische Lehrerverband warnt bereits. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Der lange Weg zum Pflichtfach Informatik
Bundeswirtschaftsminister Habeck will Programmieren zum Pflichtfach machen. Doch viele Kultusminister zaudern, auch die GEW ist skeptisch. Das BMBF kündigt Anpassungen bei der Strategie an. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
G7 schickt Schüler in Distanzunterricht
Den Schulen im bayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen wird wegen des G7-Gipfels in Elmau Distanzunterricht verordnet. Wie das bayerische Kultusministerium am Dienstag auf Anfrage von Bildung.Table mitteile, geschehe das wegen „der zu erwartenden Beeinträchtigungen im örtlichen Straßenverkehrsnetz sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der Schulfamilie“. Der Distanzunterricht ist für drei Schultage (Freitag, 24. Juni 2022, bis einschließlich Dienstag, […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Patricia Cammarata: Expertin für Medienerziehung
„Dreißig Minuten, dann ist aber Schluss“ – das sagen viele Eltern zu ihren Kindern, wenn diese nach Smartphone, Tablet und Co. fragen. Und so heißt auch der Bestseller von Patricia Cammarata, die ziemlich wenig von dieser Ansage hält. Die Autorin lebt selbst mit zweien ihrer Kinder zusammen. Die beiden besuchen die weiterführende Schule und finden […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Umfrage: Eltern klagen über Leistungsdruck
Noch wenige Wochen bis zum Ende des dritten Schuljahres unter Coronabedingungen. Ein beachtlicher Teil der Eltern macht sich um die schulischen Leistungen ihrer Kinder wenig Sorgen – dafür aber um deren psychischen Zustand. Das zumindest legt das Ergebnis einer Online-Umfrage nahe, die das Marktforschungsinstitut Kantar mit der Lernplattform Simpleclub unter 1057 Eltern durchgeführt hat. 43 […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
„Die Öffentlichkeit muss mitreden“
Das BMBF tüftelt an einer gigantischen Nationalen Bildungsplattform. Sie könnte beeinflussen, wie, was und warum wir lernen. Doch eine öffentliche Debatte darüber fehlt, mahnt Plattform-Theoretiker Michael Seemann im Gastbeitrag. Er fordert mehr Transparenz bei den Entscheidungen und benennt vier besonders kritische Punkte. weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion
Behindertenbeauftragter fordert barrierefreie Software in Schulen
Die Bildungspolitik muss sich daran messen lassen, ob sie digitale Infrastrukturen barrierefrei gestaltet. Das sagte der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, im Gespräch mit Bildung.Table. „Wer Geld für neue Software in die Hand nimmt, weil wir hier einen großen Nachholbedarf haben, sollte sich selbstverständlich für eine barrierefreie Software entscheiden, von der alle Menschen im gleichen […] weiterlesen →
Bild von  Table.Redaktion
von Table.Redaktion