Alle Artikel von Anna Parrisius

SWK-Forscherinnen zur Exzellenzinitiative: Wo ist die Evidenz?
Zwei Forscherinnen aus dem Wissenschaftsgremium der KMK haben die Eckpunkte von Stark-Watzingers Exzellenzinitiative unter die Lupe genommen. Ihr Ergebnis: Das Konzept ist einseitig und entbehrt Evidenz. Die Berufsbildung insgesamt bringt sie nicht voran. weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Studie: Akademisierung keine Bedrohung für Berufsbildung
Die berufliche Bildung muss für Abiturienten attraktiver werden – diese Forderung kommt häufig von Wirtschaftsverbänden und auch von Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger. Angesichts dessen überrascht folgender Befund des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung: Immer mehr Abiturienten beginnen eine Ausbildung. Während 2011 nur etwas mehr als ein Drittel (35 Prozent) der Jugendlichen […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
DGB: Ausbildungsgarantie „vollkommen unzureichend“
Der Deutsche Gewerkschaftsbund zeigt sich enttäuscht vom Plan des Bundesarbeitsministeriums für die Ausbildungsgarantie. Er hält es zwar für richtig, erfolglosen Bewerbern erst als ultima ratio eine außerbetriebliche Ausbildung zu ermöglichen. Es müsse sich jedoch „um einen Garantieanspruch handeln, der nicht von Ermessen oder von Haushaltsmitteln abhängig ist.“ 7.000 zusätzliche Plätze würden daher nicht reichen. Dies […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Fachkräftemangel in der Berufsorientierung
Die Ampelkoalition will die Berufsorientierung in Schulen stärken – doch es fehlt an Pädagogen und Sozialarbeitern, die sie anbieten. Befristete Ausschreibungen und Preisdruck machen den Job unattraktiv. Über vier Baustellen und ein Vorzeigemodell. weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
DIHK: Berufsorientierung bundesweit überprüfen
Die DIHK fordert eine breite Evaluation der Berufsorientierung in den Bundesländern. Sie wirbt bei der KMK dafür, um den nötigen Bewusstseinswandel an Schulen zu beschleunigen. „Zu wenige Gymnasiasten kommen mit beruflicher Bildung in Kontakt,“ sagte Achim Dercks, stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Bildung.Table. Die DIHK befürwortet eine „frühzeitige, ausgewogene und praxisnahe“ Berufsorientierung, insbesondere auch an Gymnasien. Anlass für […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
GroKo-Projekt: Wenig Fortschritt bei neuen Berufstiteln
2019 hat die Große Koalition neue Abschlussbezeichnungen für berufliche Fortbildungen beschlossen. Ziel war es, die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung zu stärken. Wer sich beispielsweise nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung fortbildet, kann sich inzwischen nicht mehr nur „Geprüfter kaufmännischer Fachwirt“ nennen, sondern auch „Bachelor Professional„. Weitere neue Zusatztitel sind „Master Professional“ und „Geprüfter Berufsspezialist“. […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Viele Azubis in Sachsen sehen Ausbildung als „Notlösung“
Ein Viertel der Auszubildenden in Sachsen lässt sich in einem anderen Beruf ausbilden als geplant (27 Prozent). Sechs Prozent sehen ihren Ausbildungsberuf sogar als „Notlösung“. Das ergibt der Ausbildungsreport 2022 des DGB Sachsen, der eine nicht repräsentativen Befragung von 587 Azubis auswertet (zum Download). 2021 gab es laut amtlicher Statistik knapp 50.000 Azubis im Freistaat. […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Initiative aus Bayern: Bund soll Meisterausbildung finanzieren
Bayern will, dass der Bund künftig sämtliche Kosten für die Meisterausbildung übernimmt. Dafür hat das bayerische Kabinett eine Bundesratsinitiative auf den Weg gebracht. Profitieren soll auch, wer eine gleichgelagerte Fortbildung macht – etwa zum Techniker, Fachwirt oder Betriebswirt. Der Bund soll dafür das Aufstiegsfortbildungsgesetz und damit das Aufstiegs-BAföG reformieren. Bisher kann er damit etwa die […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Ampel-Plan für 4.000 garantierte Ausbildungsplätze
Wer eine Ausbildung sucht und keine Stelle findet, soll nach Plänen der Ampel-Koalition ab Juli 2024 „ein außerbetriebliches Ausbildungsangebot“ erhalten – allerdings nur nach „intensiven Vermittlungsbemühungen der Agentur für Arbeit“ und eigenen Bewerbungen. Dies geht aus einem Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums hervor, der neben den Plänen für eine solche Ausbildungsgarantie auch Neuregelungen für Weiterbildungen enthält (zum Download). […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Frauen wählen kreative oder soziale MINT-Ausbildungen
Frauen entscheiden sich häufiger für die Ausbildung in einem MINT-Beruf, wenn dieser ihre Kreativität fordert oder sie direkt mit Menschen in Kontakt bringt. Das ist das Ergebnis einer Erhebung des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit (kompetenzz), einem der Fachhochschule Bielefeld angegliederten Institut. Das Zentrum setzt sich für Chancengleichheit ein, unter anderem mit der Organisation von Girls‚ und Boys‘ […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Berufsschulen: Der blinde Fleck
Die Ampelkoalition hat einen Pakt für Berufsschulen versprochen, doch bisher ist wenig passiert. Vor Ort, an den Berufsschulen, ist die Lage stellenweise prekär. Es besteht Handlungsbedarf. weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Betriebe wollen mehr ausländische Azubis
Zwei Drittel der deutschen Unternehmen würden befürworten, wenn Deutschland mehr Abkommen mit anderen Staaten schließen würde, um Fachkräfte zu gewinnen. Über die Hälfte ist an qualifizierten Fachkräften interessiert, ein Drittel an Azubis. Das geht aus einer Civey-Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung erstellt hat. Zwischen August und Oktober wurden 7.500 Entscheider aus […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Exzellenzinitiative der Ampel: Kein Meisterstück
Die Ampel-Koalition möchte die berufliche Bildung stärken. Nun präsentiert Bettina Stark-Watzinger ihre Exzellenzinitiative in der Versuchshalle eines Berliner Tech-Unternehmens. Vier Punkte zeigen, warum das Vorhaben den Fachkräftemangel nicht lösen dürfte. weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Hamburg stärkt klimarelevante Berufe
Die Umweltbehörde und die Handwerkskammer Hamburg wollen mit einer mindestens zweijährigen Kampagne verstärkt Azubis für klimarelevante Handwerksberufe werben. Der Stadtstaat prüft zudem ein Pilotprojekt für Ungelernte über 25. Sie sollen finanzielle Förderung erhalten, wenn sie sich für eine Lehre in der Branche entscheiden. Auch die Berufsorientierung soll an den Schulen der Hansestadt gestärkt werden: Unter […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Ukrainer in Bayern überwiegend schlecht integriert
Fast vier Fünftel der Lehrer an Gymnasien und Beruflichen Oberschulen in Bayern halten ihre ukrainischen Schüler für nicht gut integriert. Das geht aus einer Umfrage des Bayerischen Philologenverbandes hervor, an der rund 3.000 Lehrkräften teilnahmen (zum Download). Mehr als die Hälfte halten die Integration an ihrer Schule für eher schlecht, 22 Prozent für schlecht. Zum […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
MINT-Lücke: IW-Experten fordern Bildungsreformen
Für rund 325.000 MINT-Stellen finden sich schon heute keine Fachkräfte. Und die Lücke soll noch größer werden. Das ist das Ergebnis des MINT-Herbstreports vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) (zum Download), der am Mittwoch präsentiert wurde. In Auftrag gegeben hatten den Bericht das Nationale MINT-Forum, die Arbeitgeberverbände BDA und Gesamtmetall sowie der Verein „MINT Zukunft […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
„berufswahlapp“: Startschuss in fünf Bundesländern
Bis zu 100.000 Schüler ab der siebten Klasse sollen künftig ihren Weg zum Wunschberuf digital planen und dokumentieren. An ausgewählten Schulen startet die „berufswahlapp“ in die Pilotphase – in Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen und NRW. Schüler können das Tool in einer mobilen App oder im Browser öffnen. Es ist die digitale Weiterentwicklung des Berufswahlpasses, einem […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius
Ukrainische Eltern fürchten „Doppelbelastung“
Die meisten ukrainischen Schüler nehmen inzwischen ausschließlich am regulären Schulunterricht in Deutschland teil. Die Nachfrage nach ukrainischem Online-Unterricht sinkt. Das erklärt der Ombudsmanns des ukrainischen Bildungsministeriums, Serhii Gorbachov, auf Anfrage von Bildung.Table. Die Integration der Ukrainer tritt damit in eine neue Phase ein. Noch im August hatten in einer Umfrage der Ombudsstelle 35 Prozent der […] weiterlesen →
Bild von Parrisius Anna
von Anna Parrisius