VBE-Vorstand nominiert Beckmann-Nachfolger

Vom Schatzmeister zum Vorsitzenden: Gerhard Brand setzt zum Karrieresprung an.

Gerhard Brand soll zum Jahresende den langjährigen Vorsitzenden Udo Beckmann an der Spitze des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) ablösen. Nach Informationen von Bildung.Table hat sich der VBE-Vorstand Mitte September einstimmig für die Kandidatur von Brand ausgesprochen. Die Wahl findet am 16. Dezember statt. Es ist zu erwarten, dass die Bundesversammlung, das höchste Verbandsgremium, dem Vorschlag folgt.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung