Umfrage: Ukrainische Lehrkräfte anstellen

Lehrkräfte, die in den vergangenen Wochen aus der Ukraine geflüchtet sind und in Deutschland leben, sollten rasch in den deutschen Schuldienst übernommen werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von Bildung.Table. 67 Prozent der 5000 in den vergangenen Tagen repräsentativ Befragten sind dieser Auffassung. Die Kultusminister haben sich zwar zu diesem Schritt bekannt, um die wachsende Zahl ukrainischer Schülerinnen und Schüler, die vor dem Krieg geflüchtet sind, rasch unterrichten zu können. Allerdings handhaben die einzelnen Bundesländer die Anerkennung der ukrainischen Abschlüsse der Lehrkräfte sehr unterschiedlich, weshalb sich deren Anstellung teilweise erheblich verzögern dürfte. Die Anstellung wird laut Umfrage von Anhängern aller im Bundestag vertretenen Parteien mehrheitlich befürwortet. Lediglich Anhänger der AfD sind mehrheitlich dagegen.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung