Ukrainer in Bayern überwiegend schlecht integriert

Fast vier Fünftel der Lehrer an Gymnasien und Beruflichen Oberschulen in Bayern halten ihre ukrainischen Schüler für nicht gut integriert. Das geht aus einer Umfrage des Bayerischen Philologenverbandes hervor, an der rund 3.000 Lehrkräften teilnahmen (zum Download). Mehr als die Hälfte halten die Integration an ihrer Schule für eher schlecht, 22 Prozent für schlecht.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung