Studie: Besser lernen mit KI-Tutoren

Mit KI-Tutoren erzielen Lernende deutlich mehr Fortschritte als mit herkömmlichen Online-Lernplattformen. Das bedeutet, nicht reale Personen, sondern künstliche Intelligenz berät die Studierenden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team, bestehend aus Forschenden der Universität Bath, des Quebec Artificial Intelligence Institute (Mila) und der Firma Korbit, die den KI-Tutor anbietet. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    GEW befürchtet Spirale der Überlastung
    Eltern beklagen sinkende Unterrichtsqualität
    Deutsche Eltern sind Vorreiter bei Datenschutz
    EdTech-Funding ging 2022 deutlich zurück