Staatssekretärin Haugg verlässt BMBF

Kornelia Haugg
Kornelia Haugg verlässt ihren Posten als Staatssekretärin im BMBF

Es ist der zweite Wechsel an der Hausspitze in diesem Jahr: Staatssekretärin Kornelia Haugg (62) verlässt das BMBF, für sie übernimmt die Tübinger Philosophie-Professorin Sabine Döring. Zum Februar 2023 geht Haugg in den vorzeitigen Ruhestand. Aus „privaten Gründen“ habe sie sich entschieden, aus dem Amt auszuscheiden, teilt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit. Haugg, studierte Haushalts- und Ernährungswissenschaftlerin, hatte nach 30-jähriger Tätigkeit im BMBF den Posten der Staatssekretärin vor einem Jahr übernommen. In ihren Bereich fallen unter anderem Allgemeine und Berufliche Bildung sowie das Wissenschaftssystem.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung