Schule für Ukrainer: Europaweites Portal verschafft Überblick

Fast sieben Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer haben seit Kriegsbeginn ihr Land verlassen. Die Schulpflichtigen finden sich in einem neuen Land und Schulsystem wieder. Nun ist ein Hub online gegangen, der ihnen den Weg durch den Bildungsdschungel in den europäischen Staaten bahnt. Der New Ukrainian Schoolhub möchte über länderspezifische Bildungszugänge, aber auch ergänzende EdTech-Lösungen und ukrainische Online-Lernplattformen informieren. Denn viele geflüchtete Schüler sitzen nicht nur auf der Schulbank ihres Ankuftslands, sondern lernten mit Online-Angeboten weiter nach ukrainischem Lehrplan.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung