Machbarkeitsstudie zu Bildungsgrundeinkommen

Weiterbildung als Bürgerrecht – so lautet die zentrale Idee des Bildungsgrundeinkommens (BGEK). Dessen Durchführbarkeit wurde nun vom Wirt­schafts­for­schungs­un­ter­neh­men Prognos im Auftrag der Ber­tels­mann-Stif­tung und des Zen­trums Libe­rale Moderne untersucht. Heraus kam die Machbarkeitsstudie „Wege zu einem zukunftsfähigen Bildungssystem – Die Idee eines Bildungsgrundeinkommens“. Rainald Manthe und Ralf Fücks (beide Zentrum Libe­rale Moderne), Claudia Münch (Prognos AG) sowie Frank Frick (Bertelsmann-Stiftung) stellt die Ergebnisse in einer Video-Konferenz vor. „Im Zuge von digitaler Revolution und ökologischer Transformation verändern sich Jobs in ihrem Qualifikationsprofil“, sagte Ralf Fücks. „Dies erfordert eine ständige Anpassung von Qualifikationen. Das Stichwort heißt hier lebenslanges Lernen.“

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Decision Brief 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Geringe Nachfrage: Bund fördert mobile Luftfilter nicht weiter
    Große Mehrheit für Pflichtfach Informatik
    Rechnungshof gegen weitere Bundesmittel für Schulen
    Gute Integrationschancen für ukrainische Schulkinder