Lehrermangel größer als erwartet

Die Krise der deutschen Schule spitzt sich wegen des Lehrermangels offenbar schnell zu. Mehrere Lehrerverbände warnen davor, dass im aktuellen Schuljahr nicht genug Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung stehen. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes – einem Dachverband – Heinz-Peter Meidinger sprach von 40.000 fehlenden Lehrkräften im laufenden Schuljahr. Auch die Präsidentin des bayerischen Lehrerverbandes, Simone Fleischmann, schlägt Alarm: Die Lehrer-Frage müsse endlich zur Chefsache werden, sagt sie. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Grüne: Startchancen-Programm nur für Grundschulen 
    Britische Abgeordnete fallen bei Grundschultest durch
    Betriebe wollen mehr ausländische Azubis
    GoStudent schluckt Nachhilfeanbieter Studienkreis