Länderindikator: Bayern, Berlin und Bremen digital vorne

Länderindikator 2021: Bayern und Berlin schneiden besonders gut ab
„Verstärkter Handlungsbedarf“ gilt für Brandenburg, Thüringen und Baden-Württemberg.

Im Länderindikator 2021 der Telekom-Stiftung schneiden Bremen, Berlin, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Bayern besonders gut ab. Schlusslichter sind Baden-Württemberg, Brandenburg und Thüringen. Grundlage des Rankings ist eine Lehrerbefragung. Deutschlandweit sind im Durchschnitt 55,6 Prozent der befragten Lehrer mit der IT-Ausstattung ihrer Schulen zufrieden. Bei der Spitzengruppe sind zwei Drittel der Lehrkräfte zufrieden, in der unteren Ländergruppe aber nur 32,9 Prozent. Das heißt, zwei von drei Lehrern in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen sind mit ihren digitalen Möglichkeiten nicht zufrieden.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen