GoStudent schluckt Nachhilfeanbieter Studienkreis 

Diese Akquise ist ein Paukenschlag für die Nachhilfeindustrie in Deutschland. Der aus Österreich kommende, international agierende Anbieter „GoStudent“ hat den Wettbewerber Studienkreis gekauft. Betroffen sind sowohl Studienkreis als auch „Studienkreis Online-Nachhilfe“. Das Unternehmen GoStudent der jungen Österreicher Felix Ohswald und Gregor Müller hatte Aufsehen erregt, weil es das erste Bildungs-Start-up Europas war, das den Unternehmenswert von einer Milliarde Euro überschritt. Gleichzeitig gab es Vorwürfe wegen des Umgangs mit den Nachhilfelehrern, die über zu geringe Honorare klagten. Bei GoStudent unterrichten Nachhilfelehrer ihre Schützlinge in Videokonferenzen. Zeitweise war der Einsatz von Künstlicher Intelligenz geplant, um das Lernverhalten der Schüler zu analysieren. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    GEW befürchtet Spirale der Überlastung
    Eltern beklagen sinkende Unterrichtsqualität
    Deutsche Eltern sind Vorreiter bei Datenschutz
    EdTech-Funding ging 2022 deutlich zurück