Forschung und Bildung: FDP-Fraktion sortiert sich neu

Stephan Seiter soll neuer Sprecher für Forschung, Technologie und Innovation der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag werden. Er würde Mario Brandenburg nachfolgen, der Anfang Juni als parlamentarischer Staatssekretär ins BMBF gewechselt ist. Zuvor hatte Thomas Sattelberger überraschend seinen Rückzug aus der Politik und dem BMBF wegen privater und gesundheitlicher Gründe verkündet. Ria Schröder, bildungspolitische Sprecherin, soll die AG Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung in Zukunft leiten. Die ehemalige Juli-Bundesvorsitzende war es, die die neue Postenverteilung auf Instagram verkündete. Auf Anfrage wollte die FDP-Fraktion die Personalien weder bestätigen noch dementieren. Die Wahl finde erst am kommenden Montag statt, hieß es. Auch Stephan Seiter wollte sich auf Anfrage nicht äußern. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler ist Parlamentsneuling und „politischer Quereinsteiger“, wie er auf seiner Webseite schreibt. 2016 trat er in die FDP ein und war bis zu seinem Abgeordnetenmandat Professor für Volkswirtschaft an der ESB Business School Reutlingen. Niklas Prenzel

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung