Exklusiv: KMK will ukrainische Schüler „bald“ in den Fachunterricht integrieren 

Zwei Monate ist es her, dass die ukrainische Generalkonsulin Iryna Tybinka den Kultusministern eine klare Botschaft mit auf den Weg gab: Schüler, die aus dem Kriegsland geflohen sind, müssten nach ukrainischem Lehrplan unterrichtet werden. Doch, und das hat sich bereits angedeutet, die Kultusminister werden der ukrainischen Regierung diesen Wunsch nicht erfüllen.  

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung