Betriebe wollen mehr ausländische Azubis

Zwei Drittel der deutschen Unternehmen würden befürworten, wenn Deutschland mehr Abkommen mit anderen Staaten schließen würde, um Fachkräfte zu gewinnen. Über die Hälfte ist an qualifizierten Fachkräften interessiert, ein Drittel an Azubis. Das geht aus einer Civey-Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung erstellt hat. Zwischen August und Oktober wurden 7.500 Entscheider aus deutschen Unternehmen befragt, die mindestens zehn Mitarbeiter haben.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Immer mehr Schüler erreichen Klassenziel nicht
    KI-Projekt für Nationale Bildungsplattform startet
    Länder planen Oberstufenreform
    GEW befürchtet Spirale der Überlastung