Jennifer Nicolay – bringt Azubis in die IT-Branche

Man sieht Jennifer Nicolay in einem schwarz weiß Foto: Die Azubi Digital Akademie möchte Azubis den Einstieg in die IT-Branche erleichtern.
Die Azubi Digital Akademie möchte Azubis den Einstieg in die IT-Branche erleichtern.

Ihr Vater war Handwerker, ihre Mutter Krankenschwester. Und sie selbst träumte als Jugendliche davon, Informatikerin zu werden, doch traute sich nicht. Stattdessen studierte Jennifer Nicolay Spanisch und Philosophie auf Lehramt. An der Schule wurde sie nicht glücklich. „Immer wieder stolperte ich in meinem beruflichen Leben darüber, dass ich nicht aus einem akademischen Elternhaus stamme„, erzählt die 36-Jährige. Gleichzeitig stieß sie oft auf Menschen, die es im Leben nicht leicht hatten und sich – oft mithilfe eines Mentors – zu starken Persönlichkeiten entwickelt hatten.

Genau solche Menschen hatte Jennifer Nicolay im Blick, als sie im vergangenen Jahr gemeinsam mit ihrer Kollegin Fiona von Prónay die gemeinnützige Azubi Digital Akademie (ADA) gründete. Sie wollen (zukünftige) Azubis erreichen, die vom IT-Bereich träumen. Besonderen Fokus legen sie auf jene, die keinen Abschluss haben oder nicht aus Akademiker-Haushalten stammen. Weil die Azubis viel Zeit im Betrieb und in der Berufsschule verbringen, finden die Präsenzphasen des Bildungsprogramms zu den Randzeiten statt. Und weil jede und jeder im eigenen Tempo lernt, ist das Programm zeitlich flexibel angelegt.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Maximilian Daub – versorgt Lehrer mit digitalen Materialien
    Charly – schaltet Schüler von Zuhause in die Schule 
    Dieter Dohmen – erforscht lebenslanges Lernen
    Sonja Köpke – steuert das Fellow-Netzwerk von Teach First