Annie Doerfle und Lena Spak – entwickeln ein digitales Lernsystem

Auf dem Foto sieht man Annie Doerfle und Lena Spak, sie haben das digitale Lernsystem Scobees gegründet.
Annie Doerfle und Lena Spak haben das digitale Lernsystem Scobees gegründet.

Die beiden Gründerinnen haben sich nicht wenig vorgenommen: Mit Scobees wollen sie weniger eine digitale Lernplattform als ein ganzes Lernsystem bieten, sagen Annie Doerfle und Lena Spak. Ihre Software unterstütze Schulen und Lehrkräfte dabei, vom klassischen Frontalunterricht zu offeneren Unterrichtsformaten zu wechseln. Denn viele Schulen stellen sich zu wenig den Herausforderungen für zeitgemäßes Lernen: Das ist Annie Doerfles recht ernüchternde Einschätzung. „Du betrittst die Schule und bist zurückversetzt in ein völlig realitätsfremdes Paralleluniversum“, sagt sie.

Die Schulen, mit denen Scobees zusammenarbeitet, wüssten hingegen, was Digitalität bedeutet. Sie legten Wert auf Zukunftskompetenzen. Schulen sollen dort keine „Lernräume“ mehr, sondern „Lebensräume“ sein. Die Lernenden bestimmen selbst, was sie in welchem Tempo lernen – jedoch nicht völlig ohne Anleitung, sondern immer im Austausch mit den Lehrkräften.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Maximilian Daub – versorgt Lehrer mit digitalen Materialien
    Charly – schaltet Schüler von Zuhause in die Schule 
    Dieter Dohmen – erforscht lebenslanges Lernen
    Sonja Köpke – steuert das Fellow-Netzwerk von Teach First