Starkes Team mit starker Führung 

Schulpreis in Zeiten des Fachkräftemangels: Diese Berufsschule macht vieles richtig.
Schulpreis in Zeiten des Fachkräftemangels: Diese Berufsschule macht vieles richtig.

„Berufsschule“ steht auf dem Straßenschild vor dem schlichten Betongebäude, auf dem Pausenhof sitzen einige Jugendliche mit ihren Wasserflaschen in der Sonne und unterhalten sich. Auf den ersten Blick wirkt das Regionale Berufliche Bildungszentrum Müritz eher unscheinbar statt innovativ. Doch schon bei einem Rundgang durch das Schulgebäude wird deutlich, dass dieser Eindruck trügt: Die digitale Lehrküche mit angrenzendem Lehrrestaurant ist mit Kameras und Monitoren ausgestattet, die angehenden Köche können ihrem Lehrer dann beim Filetieren eines Fleischstücks zusehen und am eigenen Herd mitmachen. Im Simulationslabor mit Pflegebetten können Pflegekräfte den Umgang mit Patienten trainieren. Angehende Holztechniker können 3D-Modelle mit Planungsmaschinen erstellen und den Umgang mit CNC-Maschinen erlernen. Außerdem liegen VR-Brillen bereit, mit denen die Schüler aller Fachbereiche künftig in interaktive Lernumgebungen eintauchen sollen.

Um gemeinsam mit dem Landkreis als Schulträger hunderttausende Euros aus öffentlichen Fördertöpfen für eine solche Ausstattung einwerben zu können, braucht die Schulleitung überzeugende Konzepte. Und so sind die Regale in den Büros der Schulverwaltung drei Stockwerke weiter oben gefüllt mit schulinternen Lehrplänen, Handbüchern und Checklisten – Ergebnisse einer Gemeinschaftsarbeit des 71-köpfigen Lehrerkollegiums.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Sprachkitas müssen weiter zittern
    Ethikrat fordert psychologische Soforthilfe für Kinder
    Datenschutzkonferenz votiert gegen Microsoft
    „Allein auf Telegram hatten wir 8.000 Abonnenten“