„Schulleiter brauchen mehr Freiräume“

Anna Fröhlich Schulleiterin digitale Transformation
„Schulleitungen müssen laut und groß denken“, sagte Anna Fröhlich auf der Konferenz des Forum Bildung Digitalisierung.

Frau Fröhlich, man verlangte beim Digitalisierungs-Kongress von Schulleitern, in der Transformation Verantwortung zu übernehmen. Handeln Sie bisher etwa verantwortungslos?

Ich als Schulleiterin muss mich zuallererst um meine Schüler:innen kümmern. Das bedeutet zugleich, die Frage zu stellen: Wie können wir die Schulleitungen in ihrer digital leadership stärken? Das heißt, in Verantwortung zu gehen und Führung zu übernehmen in der digitalen Transformation. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Ladestation für erschöpfte Lehrer gesucht
    Nature-Studie entdeckt große Corona-Lernlücke
    SWK-Forscherinnen zur Exzellenzinitiative: Wo ist die Evidenz?
    Länder ringen um Abkehr vom Königsteiner Schlüssel