Pflicht-Booster für digitale Didaktik

Die Zukunft der Didaktik wird in Kaiserslautern geschrieben. Hier entsteht ein digitales Physiklehrbuch, das sich individuell an die Lernenden anpasst, oder ein Tool, das den Lernzustand der Schüler in Echtzeit erfasst. Per Eyetracking wird das Blickverhalten der Schüler analysiert. Das Projekt Hypermind will die Didaktik der MINT-Fächer revolutionieren. Lehrkräfte könnten eines Tages in Echtzeit Rückmeldung über den Lernzustand der Schüler erhalten und ihren Unterricht danach ausrichten.

Was die Physikdidaktik der TU Kaiserslautern gemeinsam mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz erprobt, klingt für manche nach dystopischer Lernüberwachung, für andere nach kluger, zukunftsweisender Anwendung von Künstlicher Intelligenz im Unterricht. Learning Analytics, die Vermessung des Lernens, ist längst kein Fachbegriff mehr für Didaktik-Nerds, sondern findet Eingang ins Wahlprogramm von Regierungsparteien.

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen