„Oft fehlen die Fachleute in den Kommunen“

Man sieht Udo Beck im Gespräch, er ist der aktuelle VBE-Vorsitzende
Udo Beckmann, noch bis Jahresende Vorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung.

Herr Beckmann, Sie waren vor Ihrer Zeit beim VBE fast zehn Jahre Schulleiter einer Hauptschule in Dortmund. Wie oft hat es zwischen Ihnen und Ihrem Schulträger geknirscht?

Geknirscht hat es selten, aber ich war oft ungeduldig. Damals, um die Jahrtausendwende, wurden an den Schulen die ersten Ganztagsangebote eingerichtet. Das war für die Schulträger ein echter Kraftakt: Wie müssen die Räume ausgestattet sein? Wie können die Schülerinnen und Schüler mittags verpflegt werden? Wann dürfen Klassen, wann die Sportvereine in die Turnhalle? Was bedeutet der Ganztag für das Reinigungspersonal? Simple Dinge, die ein Schulträger in der Praxis klug steuern muss. 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Ladestation für erschöpfte Lehrer gesucht
    Nature-Studie entdeckt große Corona-Lernlücke
    SWK-Forscherinnen zur Exzellenzinitiative: Wo ist die Evidenz?
    Länder ringen um Abkehr vom Königsteiner Schlüssel