„Junge Menschen werden nicht mitbedacht“

Katja Hintze, Vorsitzende der Stiftung Bildung

Frau Hintze, in der Gesellschaft bekämpfen sich zwei Gruppen, die sich beide auf das Kindeswohl berufen. Die einen wollen in dieser Phase der Pandemie Schulen unbedingt offen halten, die anderen wollen sie unbedingt schließen. Was ist da los? 

Was Kindeswohl für das jeweilige Kind bedeutet, lässt sich nicht verallgemeinern und ist sehr von den jeweiligen Lebensumständen des Kindes abhängig. Es gibt Kinder, deren Eltern oder Großeltern die Möglichkeit haben, das Homeschooling zu übernehmen. Deren Realität ist eine völlig andere als die von Kindern, für die Kindergarten und Schule safe spaces sind…

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen