„Digitale Schule ist nicht Aufgabe des Bundes“

Man sieht Nina Stahr im Profil, Bildungspolitikerin der Grünen: Sie will eine Online-Schule für mehr Chancengerechtigkeit
Nina Stahr, Bildungspolitikerin der Grünen im Familien- und im Bildungsausschuss des Bundestages

Frau Stahr, Sie schlagen als grüne Abgeordnete eine Online-Schule vor. Warum braucht die Nation so etwas? 

Weil wir mit einer Online-Schule das Recht auf Bildung für alle gewährleisten müssen. Wir haben Kinder, die zumindest zeitweise nicht in den Präsenzunterricht gehen können. Das betrifft die so genannten Schattenfamilien, für die das Risiko einer Infektion für die Kinder oder nahe Angehörige zu groß wäre, weil Vorerkrankungen vorliegen. Das gilt für die Pandemie – es gibt aber auch Kinder, die schon lange vor Corona über Jahre nicht in die Klassenzimmer konnten. Für die müssen wir was tun! 

Jetzt weiterlesen

Lesen Sie diesen Text und das Bildung.Table Professional Briefing 30 Tage lang. Kostenlos und ohne Verpflichtung.

Sie sind bereits Gast am Bildung.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Ladestation für erschöpfte Lehrer gesucht
    Nature-Studie entdeckt große Corona-Lernlücke
    SWK-Forscherinnen zur Exzellenzinitiative: Wo ist die Evidenz?
    Länder ringen um Abkehr vom Königsteiner Schlüssel